Häufig gefragt.

Wie sieht es mit Reisekosten bei größerer Anreise aus?

Ich fotografiere bundes- und europaweit, etwa 50 Prozent meiner bisherigen Hochzeiten haben sich im Landkreis Schwandorf abgespielt. Wenn Reisekosten entstehen, werden diese eins zu eins auf Euch umgelegt. Dass heißt Ihr übernehmt die tatsächlich anfallenden Fahrtkosten (Flug- oder Bahnticket) und das Hotel im benötigtem Zeitraum. Bei Fahrten mit meinem eigenen Fahrzeug werden die tatsächlichen Fahrtkosten abgerechnet und eine humane Pauschale für die An- und Abreisezeit.

Wie lange müssen wir auf unsere Bilder warten?

Im Vertrag steht geschrieben, dass das letzte Bild innerhalb von sechs Wochen abgegeben wird. Das ist immer garantiert. Die Realität sieht aber so aus, dass Ihr nach 2-3 Tagen schon die ersten bearbeiteten Fotos bekommt. Das freut die Mamas und Omas und erspart Euch seitnes der Familie tägliche Nachfragen nach den Fotos. Die Fotos von kleinen Einsätzen sind i.d.R. nach spät. 10 Tagen abgegeben, die Fotos einer Ganztagesreportage i.d.R. nach drei Wochen.

Wann müssen wir bezahlen?

Lt. Vertrag sind 50 % mit der Buchung fällig. Erst nach der Überweisung oder Barzahlung ist Euer Termin 100% gebucht. Der Restbetrag ist bei Übergabe der Bilder/Hochzeitsalbum fällig.

Wann sollen wir verbindlich buchen?

Die meisten Brautpaare sichern sich Ihren Termin schon 6-10 Monate vor der Hochzeit. Es spricht aber nicht dagegen dies so früh wie möglich zu erledigen, da vor allem in den Sommermonaten und im Mai der Andrang recht hoch ist. Bin ich an einem Samstag erst einmal gebucht, lässt sich leider nichts mehr daran ändern.

Bekommen wir eine Onlinegalerie?

Ja, Ihr bekommt kostenfrei eine Onlinegalerie für Eure Gäste. Sowohl bei den kleinen als auch bei den großen Reportagen. Dort könnt Ihr die Bilder einzeln oder als Paket herunterladen. Zusätzlich bekommt Ihr natürlich noch Eure Fotos auf USB-Stick/DVD.

Sollen wir dich bei unserem Buffet einplanen?

Abgesehen davon, dass Arbeit durstig macht, freue ich mich über eine Eingliederung in das gemeinschaftliche Festessen. Ob nun mittendrin oder abseits der Feiergesellschaft, liegt an Euch. Wenn ich Euch den ganzen Tag begleite, solltet Ihr mir einen Snack zur Verfügung stellen. Sollte ich nur einige Stunden bei Euch sein, ist meine Teilnahme am Essen nicht notwendig. Die gleichen Bedingungen wünsche ich mir auch für meinen Assistenten.

Wir wollen keine gestellten Bilder. Geht das auch anders?

Kein Problem, dass geht auch anders. Im Laufe des Tages ergeben sich ausreichend Möglichkeiten um von Fotos zu erstellen. Ihr könnt, müsst aber nicht posieren oder “freundlich schauen”. Das liegt ganz bei Euch. Alleine schon ein kleiner Spaziergang rund um Eure Feierlocation gibt mir viele wunderbare Motive die Euch gefallen werden. Gerne besuchen wir zusammen eine Location Eurer Wahl um dort Eure Fotowünsche umzusetzen.

Was passiert wenn wir unsere Bilder-DVD oder unseren USB-Stick verlieren oder diese kaputt gehen?

Eure Bilder sind bei mir gut aufgehoben und werden archiviert. Solange in unserem Büro nicht die Welt untergeht, werden es auch Eure Hochzeitsbilder überleben. Außerdem bekommt Ihr die DVDs in doppelter Ausführung, einmal zum Benutzen und einmal für die Schublade. Sollte Euch jede Eurer Kopien abhanden kommen, bekommt Ihr kostenfrei Ersatz.

Brauchen wir auch am Abend einen professionellen Fotografen?

Im Grunde genommen ist es nicht notwendig, dass ich bis spät nachts bleibe. Die wichtigsten Aufnahmen von Einzug, Eröffnungstanz, der Hochzeitsspiele, Tortenanschneiden und der tanzenden Menge kann man bis 22 Uhr fotografieren. Die Stunden danach mach für Euch nur dann Sinn, wenn Ihr auch Freude an schönen Tanz- und Partybildern habt. Was jetzt noch kommt ist gegen Mitternacht der Wurf des Brautstraußes oder die Schleierabnahme. Wenn Euch auch diese Fotos wichtig sind, vor allem wenn diese später im Hochzeitsalbum gezeigt werden sollen, ist eine Begleitung bis ca. Mitternacht oder etwas länger sinnvoll. Im Fotoalbum machen sich gemischte Bilder von professionellen Fotografen und Gästebildern nicht so gut. Man kann sie mischen, allerdings erkennt man bei guten Fotobüchern die Qualität der platzierten Bilder.

Wir haben am Hochzeitstag eine zweistündige Pause. Können wir zwei Stunden vom Paket abziehen?

Solche Aktionen funktionieren leider nicht. Lasst uns die frei Zeit doch für entspannte Portraits nutzen. Wenn auch das nicht geht, fotografiere ich inzwischen die Location oder die Dekoration im Saal.

Bekommen wir alle Bilder des Tages?

Auf Wunsch bekommt Ihr alle Bilder des Tages. Wenn Ihr nichts dagegen habt, sortieren wir die Bilder vor. Wir löschen alle die eindeutig doppelter Natur oder aus diversen Gründen total unbrauchbar sind. Alle Aufnahmen bekommt Ihr auf DVD/USB-Stick in voller Auflösung und ohne Wasserzeichen.

Gibt es vielleicht noch versteckte Kosten?

Nein, Ihr bekommt einen Vertrag in dem alles geregelt ist. Wieviele Abzüge es gibt, ob es ein Hochzeitsalbum geben wird und wie es aussehen wird, wann ich bei Euch auftauche und wie lange ich bleibe. Im Vertrag steht eine ganze Menge und das gibt Euch Sicherheit. Der vereinbarte Preis und sonst kommt hinzu.

Wir möchten dich unbedingt als Fotograf auf unserer Hochzeit, aber unser Budget ist derzeit zu knapp. Lässt sich da irgendwas machen?

Grundsätzlich haben nahezu alle Brautpaare ein ähnliches Problem wie Ihr. Ihr möchtet z.B. das große Hochzeitspaket (also mich von morgens bis nachts) günstiger gestalten? Ihr könnt Euch in dem Fall dafür entscheiden Euer Hochzeitsalbum erst später erstellen zu lassen oder auf den Photobooth zu verzichten. Da Hochzeiten sehr individuell verlaufen können wir uns zusammensetzen und gerne darüber sprechen, womöglich findet sich ein Weg mich auf Eurer Hochzeit dabei zu haben.

Können wir unsere Abzüge auch selbst bestellen?

Natürlich. Ihr bekommt alle Fotos in digitaler Form und könnt diese selbst ausdrucken oder bei einem Fotolabor Eurer Wahl bestellen. Zwar bekommt jedes Brautpaar einen Onlinezugang zu den Bildern mit der Möglichkeit direkt zu bestellen (die Preise ist für sehr hochwertige Abzüge wirklich nicht hoch), aber diese Möglichkeit muss nicht genutzt werden.

Was mich von anderen Fotografen unterscheidet?

Schwierig zu sagen. Auch andere Fotografen kommen mit neustem Fotoequipment zur Hochzeit. Vielleicht ist es meine Art Euch ein Gefühl der Sicherheit zugeben, dass wir die wichtigsten Fotos stressfrei hinbekommen. Vielleicht ist es die Tatsache, dass ich unauffällig arbeite. Ich zeihe mich an wie Eure Gäste und werde Teil Eurer Hochzeitsgesellschaft. Bisher waren alle Brautpaare sehr angetan und ich konnte Sie mit den Ergebnissen glücklich machen.

Wir haben einen Fotografen gefunden der nur die Hälfte kostet.

Wieso meine Preise so hoch sind? Ich muss von meiner Arbeit leben und an einer Ganztagsreportage hängen nach Eurer Hochzeit noch mehrere Tage Arbeit dran. Dazu kommt noch mein Fotoequipment, ich habe bei jeder Hochzeit “Werkzeug” von hohem Wert dabei und das sind alles Verschleißteile. Außerdem habe ich die Erfahrung und drücke im richtigen Augenblick den Auslöser. Dazu kommt eine der wichtigsten Dinge: Die technische Sicherheit. Erstens habe ich eine zweite Kamera dabei, falls es ein technisches Problem mit der Hauptkamera gibt. Zweitens speichert meine Kamera auf zwei Speicherkarten gleichzeitig Eure Bilder ab. Wem eine Speicherkarte schon einmal den Dienst versagt hat, kann sich vorstellen welches Chaos ausbricht wenn die Fotso einer Hochzeit plötzlich nicht mehr zugänglich sind. Professionalität und Sicherheit beruhigen ungemein.

0 comments